+49 (0) 4536 89 99 – 90  |    info@ngs-elastomer.de

  NGS Elastomer GmbH | NGE Polymer GmbH | Rosenweg 7 | 23898 Sandesneben

PRODUKTE

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Elastomeren und Polymeren. Hier geben wir ihnen einen kurzen Überblick über unsere Produkte. Sollten Sie fragen dazu haben, kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie persönlich.  

SYNTHESEKAUTSCHUK

Von minus 50 °C bis weit über 200 °C – die heutigen Synthesekautschuk-Typen bieten einen breiten Bereich an Einsatzmöglichkeiten, und dass schon seit 1929. Heute sind sie aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. Von Autoreifen über Gummihandschuhe bis hin zu Kraftstoffschläuchen – Synthesekautschuk ist fast überall zu finden. 

Unser Partner WeiFang YaXing produziert seit 1995 nach „Hoechst“-Lizenz.

Neben Typen für die Thermoplastanwendungen werden auch Kautschuktypen mit niedriger Mooney-Viskosität hergestellt.

Volumenprodukte stellen unser Weipren CPE 3135 für Fensterprofile, PVC-Platten und zur Modifikation von PVC-Rohren dar sowie das Weipren CPE 6235 und Weipren CPE 135 A für Anwendungen als Kabelmäntel und Schläuche.

Darüber hinaus umfasst das Produktprogramm noch etliche weitere Typen mit speziellen Modifikationen und spezifischen Einsatzgebieten. Gerne helfen wir bei der Auswahl der richtigen Type für Ihre Anforderung.

Chloropren ist ein spezieller synthetischer Kautschuk mit hervorragenden Eigenschaften, speziell auf die Kundenanforderungen abgestimmt. Verglichen mit Naturkautschuk oder auch anderem synthetischem Kautschuk birgt der Chloropren-Kautschuk einige Vorteile, die den Einsatz in vielen Anwendungen ermöglichen. Es existiert eine Vielfalt an Typen, speziell im Bereich denaturierter Typen und Latex zur Herstellung von wässrigen Klebstoffen. Zu den besonderen Charaktereigenschaften von Chloropren gehören zum Beispiel die Ozon-, sowie Hitze- und Ölbeständigkeit, die flammhemmende Wirkung, eine gute Bindekraft und, nicht zu vergessen, die leichte Verarbeitbarkeit.

Verwendung findet der Rohstoff in der Kabel-, Automobil- und Klebstoffindustrie, sowie bei Keilriemen und Schläuchen, Kleidung und Moosgummi.

Jilin Chemical Industries, eine Tochtergesellschaft der China National Petroleum, produziert auf seiner im Januar 2005 fertiggestellten Anlage pro Jahr ca. 3.000 Tonnen Chlorsulfoniertes Polyethylen (CSM).

Für den Export ist hauptsächlich CSM 40 mit einer MV 40-60 und einem Chloranteil von 35% vorgesehen. Typen niedriger Mooney-Viskosität auf Anfrage.

CSM wird häufig in der Automobilindustrie eingesetzt, zur Herstellung von Industrieschläuchen, Walzenbezüge, von Kabeln und Kabelmänteln, Gummi-Metall-Kleber, Korrosionsschutzfarben und Beschichtung von Gewebe für diverse Anwendungen. NGS ist seit 1995 Vertriebspartner der Jilin Chemical.

Imperial Water Proofing Industries Pvt. Ltd (IWI) begann im Gründungsjahr 1959 in Indien mit der Herstellung von Klebstoffen. 1992 wurde die Produktion von NBR/PVC-Compounds unter dem Handelsnamen „RUBALOY“ gestartet.

Die Rubaloy-Produkte weisen eine sehr gute Öl-, Ozon- und Lösemittelbeständigkeit auf, kombiniert mit einem ebenfalls sehr guten Abriebverhalten. Es sind spezielle Typen erhältlich, die hinsichtlich ihres Niedrigtemperaturverhaltens, ihrer Flammwidrigkeit oder ihrer Beständigkeit nach ASTM Fuel C optimiert wurden.

Auch besonders weiche Typen und solche für die Herstellung von Zellkautschukprodukten sind verfügbar. Insgesamt  enthält die Rubaloy-Palette 16 verschiedene Blends mit unterschiedlichen NBR-, PVC- und Additivanteilen – gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl.

Mit einer Kapazität mit über 52.000 Tonnen an HTV Silicon pro Jahr gehört Wynca Tinyo Silicone mit zu den führenden Silicon Herstellern weltweit.

Das HTV Volumenprodukt TY 4171 ist in Shore A Härten von 20-90 erhältlich und besticht durch eine hervorragende Qualität und Verarbeitbarkeit für diverse Anwendungen.

Weitere Typen für spezielle Anwendungen und LSR auf Anfrage.

Die EPDM-Anlage von Jilin wurde im Juli 1997 durch den Import der gesamten Ausrüstung und Technologie der Mitsui Petrochemical Corporation (Japan) mit einer jährlichen Produktionskapazität von 20.000 Mio. Tonnen in Betrieb genommen. EPDM wird in großem Umfang auf dem Gebiet von Kautschukanwendungen eingesetzt.

Für den Export setzt man auf die Type EPDM 4045 für Isolationsprofile für Drähte und Kabel, Löschschläuche und Dichtungen.

SPEZIALELASTOMERE

Besondere Anforderungen, wie erhöhte Beständigkeit oder extreme Temperaturen, verlangen nach besonderen Produkten. Hier kommen Spezialelastomere zum Einsatz – von KFZ-Schläuchen aus Fluorkautschuk bis hin zu Membranen aus Fluorsilikonkautschuk, bieten wir Ihnen eine große Bandbreite an Spezialelastomere. Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihr Anliegen.

Weidrin H – Gute Ozon- und Hitzebeständigkeit mit hervorragenden Barriereeigenschaften
Weidrin C – Ausgewogene Beständigkeit gegenüber Hitze, Öl und Kälte
Weidrin T – Schwefelvernetzbares Terpolymer mit guter Ozon-, Hitze- und Kraftstoffbeständigkeit

Alle 3 Typen zeichnen sich durch eine ausgewogene Beständigkeit gegenüber Hitze, Öl und Kälte aus. Zudem sind sie jeweils in den Mooney-Bereichen von 40-85 ±5 lieferbar.

Der Hersteller Zhonghao Chenguang Research Institute of Chemical Industry wurde 1965 gegründet und hat sich seit dem aufgrund der angeschlossenen kommerziellen Produktion zu einem angesehenen Forschungsinstitut in der Fluorchemie entwickelt.

In dem Hauptwerk in Zigong werden sowohl Co- als auch Ter-Polymere hergestellt.

Chenguang war der erste Produzent von Fluorkautschuk in China und hat bis heute die größte und modernste Produktionskapazität.

Fluorkautschuk zeichnet sich durch ein breites Anwendungsspektrum aus. Er besitzt eine hervorragende Beständigkeit gegen hohe Temperaturen, Ozon, Sauerstoff, Mineralöle, synthetische Hydraulikflüssigkeiten, Kraftstoffe, Aromaten, viele organische Lösungsmittel und Chemikalien.

Technische Daten:

  • Temperaturbereich liegt im statischen Bereich bei ca. −25 °C
  • Hitzebeständigkeit bei ca. 200 °C im Dauereinsatz
  • bis 250 °C bei begrenzter Einsatzzeit möglich
  • bis 280 °C bei kurzzeitigem Einsatz möglich

Zusätzlich ist auch peroxidisch vernetzter Fluorkautschuk verfügbar.

Weihai New Era Chemical Co., Ltd. ist ein privates Unternehmen mit Spezialisierung auf die Entwicklung und Herstellung von Fluorsilikonkautschuk. Die Produktpalette der Fluorsilikone umfasst Monomere, Polymere sowie Compounds.

Die Qualität wurde nach ISO 9001, ISO 14001 und ISO 18001 erfolgreich zertifiziert.

Fluorsilikonkautschuk hat seine Hauptanwendung in Dichtungen, Membranen und O-Ringen für den Automobilbereich. Weitere Anwendungen sind Beschichtungen für chemikalienbeständige Textilien. Ein Vorteil gegenüber dem Silikonkautschuk ist die gute Beständigkeit in Öl und  Kraftstoffen. Die mögliche Einsatztemperatur von Fluorsilikon ist weit gefasst. Das Material kann eine Tieftemperaturbeständigkeit von minus 50 °C bis hin zu einer Hitzebeständigkeit von deutlich über 200 °C, Spezialtypen bis zu 300 °C, bestehen.

Das aktuelle Lieferprogramm umfasst insgesamt 4 Produktgruppen mit 10 verschiedenen Einzelprodukten:

NFS 9100 – Serie         Universaltypen

NFS 9200 – Serie         Hohe Reiß- und Weiterreißfestigkeit

NFS 9300 – Serie         Geringer Druckverformungsrest

NFS 9400 – Serie         Gute Rückprall-Elastizität

Zhonghao Chenguang Research Institute of Chemical Industrie hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1965 zu dem größten und führenden Hersteller von fluorchemischen Produkten in China entwickelt. Ausgehend von Fluorspat produziert man alle benötigten Monomer  und Vorprodukte wie HF, HFP, TFE, VDP und Freon in eigener Regie.

Mit mehr als 400 Entwicklern ist man auch in das staatliche chinesische Aero Space Programm eingebunden.

Neben der größten chinesischen Produktionsstätte für wasserlösliche PTFE Dispersionen produziert man auf einer weiteren Anlage mit einer Kapazität von jährlich 18.000 Tonnen:

  • PTFE Pulver für Formartikel, RAM Extrusion und Compounds
  • PTFE Finepulver für Extrusionsartikel wie Stäbe, Schläuche und Dichtungsbänder
  • PTFE Micropulver als Additive für den Einsatz in Kunststsoffen, Kautschuken, Schmierstoffen und Farben

Zhonghao Chenguang Research Institute of Chemical Industrie ist zertifiziert nach: ISO 9001,GB/T 18001, ISO 14001, ISO 10012.

KAUTSCHUK CHEMIKALIEN

Bei uns bekommen Sie mehr als nur den Standard – wir bieten neben den gängigen Chemikalien für die Kautschukverarbeitung auch spezielle Vulkanisationsbeschleuniger an. Sie bekommen bei uns nicht nur 100%iges Material in Pulver- oder Granulatform, sondern auch 80%ige vordispergierte Typen, Granualtmischungen und vorgewogene Chemikalien. In diesem Bereich arbeiten wir seit Jahren eng mit unseren Partnern Rubber Dispersion Chemical aus Italien und Shandong Sunsine Chemical aus China zusammen.

FÜLLSSTOFFE

Das Volumen erhöhen, ohne die Eigenschaften eines Stoffgemisches zu ändern – dafür stehen Füllstoffe. Ob natürliche oder synthetische Arten: Wir bieten Ihnen unterschiedliche Produkte aus dem europäischen Raum. 

In Ajka (Ungarn) produzierte MAL mit einer Kapazität von 35.000 Mio. Tonnen gemahlenes Aluminiumtrihydrat mit der Bezeichnug Alolt in verschiedenen Korngrößen.

Das Pulvermaterial steht in Papiersäcken auf Paletten, Big Bags sowie auch im Silozug zur Verfügung.

Im Zuge der Produktionsverlagerung von gefälltem ATH zu IC Profil in Zvornik (Bosnien) wird anfangs lediglich das 4 m² Material unter der Bezeichnung Alolt 60 DLS hergestellt. Die Verfügbarkeit ist in Silozügen oder Big Bags gegeben. Ab 2020 ist die Produktionsaufnahme von 7 m² Material Alolt90 DLS sowie auch 10m² Material Alot 120 F geplant.

Insgesamt soll die Kapazität an gefälltem ATH in Bosnien nach Abschluss aller Investitionen 50.000 Mio. Tonnen betragen.

Unser Partner – IQESIL – Industrias Quimicas del Ebro – hat über 40 Jahre Erfahrung in der Verarbeitung natürlicher Kieselsäure zu wertvollen und hochqualitativen Rohstoffen für die Industrie.

Die Produktionsprozesse und Produkte werden kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert – in IQE-eigenen Verfahren von einem Stab ausgesuchter Spezialisten. Moderne, gut ausgestattete Labors mit allen erdenklichen Analyseverfahren zielen auf Produkte höchster Qualität und vervollständigen IQE’s Ausrichtung in die Zukunft.

IQE ist zertifiziert nach ISO 9001:2000 durch Aenor, Nachweis für den hohen Qualitätsstandard, der den Umweltschutz einschließt.

Als Ergebnis der ständigen Weiterentwicklung können Kieselsäuren für den Einsatz in der Gummiindustrie in diversen Zusammensetzungen und Einstellungen angeboten werden. Die Typenvielfalt wird ständig – auch für andere Industriezweige und Anwendungen – erweitert. 

Gefällte Kieselsäure Ebrosil

Gefällte Kieselsäure ist die synthetische Form des amorphen weißen Siliziumdioxyds und besitzt die gleiche chemische Zusammensetzung wie Sand: SiO2. Die Eigenschaften dieses Stoffs werden durch Parameter wie Korngrößenverteilung, Porosität, Oberflächenkennzahl und Reinheit bestimmt. Dieses synthetische Material wird in vielerlei Anwendungen eingesetzt und ist unentbehrlich in Bereichen wie der pharmazeutischen Industrie und in der ökologischen Reifenherstellung.

Aluminiumsilikate Ebrosil SA 60

Mit dem steigenden Bedarf der Produktionsindustrie an alternativen – und in mancher Hinsicht auch effektiveren – Zuschlagsstoffen für Weißmacher, setzte die Entwicklung der Silikate ein und verdrängte die bis dahin vorherrschende Stellung des Titandioxids. Seither hat das industrielle Interesse an dieser Art von Füllstoffen nicht nachgelassen und Silikate sind in vielfältigen und verschiedenartigen Anwendungen unentbehrlich geworden, wie etwa als Weißtöner bei der Herstellung von Anstrich- und Druckfarben, oder als Rohstoff in der Gummi- bzw. Papierindustrie.

Eigenschaften

Standard

S-125

SA 60

Form

Granulat / Pulver

Pulver

Oberflächenkennzahl (BET)

180 m²/g

125 m²/g

70 m²/g

Verarbeitbarkeit

Hoch

Sehr hoch

Ausgezeichnet

Dispersion

Hoch

Hoch

Sehr hoch

Verstärkung

Hoch

Mittel

Niedrig

 

TREIBMITTEL

Chemische Treibmittel sind organische und anorganische Verbindungen. Sie sind in der Lage, Schaumstrukturen in Polymeren zu erzeugen. In diesem Bereich arbeiten wir eng mit High Polymer Labs Limited aus Indien und WeiFang YaXing aus China zusammen. 

MIKROFINE® OBSH ist ein exothermes chemisches Treibmittel, das in einem niedrigeren Temperaturbereich von etwa 150 bis 160 °C weit verbreitet ist. Es ist ein effizientes, geruchloses, nicht verfärbendes und nicht toxisches stickstofffreisetzendes Treibmittel zur Verwendung in natürlichem und synthetischem Schwammgummi sowie expandierten Kunststoffen. MIKROFINE® OBSH erzeugt kein Ammoniak und ist daher sicher für die Isolierung von Zellkabeln.

MIKROFINE TSH ist ein stickstofffreisetzendes chemisches Treibmittel für expandierte Kautschuke, die im Temperaturbereich von 120-160 °C verarbeitet werden.

ADC hergestellt der Weifang Yaxing Chemical mit dem Bayer-Prozess ist in verschiedenen Korngrößenverteilungen vorhanden. Das ADC M-C1 mit einer Korngröße im Bereich von 3.3 ~ 4.5 µm stellt eine Standardtype für Anwendungen in der Kunststoff- und Kautschukindustrie.  Darüber hinaus deckt das Programm mit verschiedenen Typen des Standardmittels Azodicarbonamid mit mittleren Teilchengrößen von 2.6 bis 16.4 µm ab.